Anwendungsgebiete der Klassischen Homöoopathie

Heilen mit Globuli


Klassische Homöopathie Köln

Die Stärke der Homöopathie liegt neben der Behandlung akuter Erkrankungen, vor allem in der Therapie von chronischen Krankheiten, die schon über Monate oder Jahre andauern. Hierzu gehören z.B. Atemwegserkrankungen, Burnout, Depressionen, Infektanfälligkeit, Lernschwäche, etc.

Die meisten homöopathischen Arzneien erfassen über ihre Trinität körperliche Symptome, geistige Symptome und seelische Symptome. Bei der Behandlung kommen in der Regel hohe Potenzen ab C 200 zur Anwendung, die ausschliesslich in die Hände eines erfahrenen Homöopathen gehören. Diese werden in Form von sogenannten "Globuli" oder in flüssiger Form als Dilution bzw. als LM-Potenzen oder Q-Potenzen verabreicht. Im Rahmen des Heilprozesses ist die Beachtung der miasmatischen Grundsätze, d.h. die Gabe der Arzneien in der richtigen Reihenfolge entlang dem Heilweg, wichtig. Nur so kann die schon lange bestehende Erkrankung wieder aus dem Körper getrieben werden und der Organismus über die Aktivierung des Selbstheilungsprozesses schliesslich gesunden.

Die klassische Homöopathie ist besonders für das Kleinkind und die Mutter ein Segen. Sie kann zum einen zu einer Harmonisierung der Schwangerschaft und zum anderen zu einer optimalen Entwicklung des Säuglings und Kleinkindes beitragen.

Lesen Sie hier mehr zum Thema "Kinderhomöopathie"