Homöopathie & Gesundheit · 06. November 2018
Auto-Immun-Erkrankungen, wie z.B. Diabetes mellitus, Neurodermitis, Schuppenflechte, rheumatoide Arthritis, Morbus Basedow, Lupus, etc. nehmen in den westlichen Industrienationen stetig zu. Bei der Auto-Immun-Erkrankungen wendet sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper. Es ist fehlgeleitet. Schulmedizinisch wird hier meist mit Immunsuppresiva, wie Kortison, gearbeitet, was jedoch die Erkrankungen nicht heilt, sondern nur unterdrückt und langfristig vertieft.
Homöopathie & Gesundheit · 07. Mai 2018
Je sommerlicher die Temperaturen werden, desto mehr steigt auch das Risiko bei Wanderungen in Kontakt mit Zecken zu kommen. Die Borreliose ist eine durch Zecken oder Bremsen übertragene Erkrankung. Die Borreliose ist deshalb so gefährlich, da die Erreger die Fähigkeit haben in den Zellen des Trägers eine Antibiotikatherapie unbeschadet zu überstehen. Der Betroffene fühlt sich nach der Antibiotikagabe vermeintlich gesund, ist jedoch nach wie vor mit Borrelien befallen und erkrankt schleichend.
Homöopathie & Gesundheit · 24. April 2018
Das Buch von Dr. rer.nat. Dirk Klante zeigt auf, wie man Erkrankungen wie Morbus Chron, Colitis Ulcerosa und Arthritis alternativ gut behandeln kann.
Depressionen und Homöopathie · 22. April 2018
Depressionen und ein Hang zum Perfektionismus sind häufig eng miteinander verbunden. Unsere Gesellschaft ist voll von Perfektionisten. Häufig resultiert beim depressiven Menschen der Perfektionismus daraus, dass die Eltern ihm als Kind das Gefühl gaben als Kind nicht genug zu sein. Eine Möglichkeit mit dieser vermeintlichen Unzulänglichkeit umzugehen ist es immer das Beste zu geben um den ohnehin schon geringen Selbstwert ein wenig zu stärken. In Wirklichkeit waren jedoch die Leistungen...
Homöopathie & Gesundheit · 13. März 2018
Heute möchte ich die Gelegenheit zu einer Buchempfehlung zum Thema "Alzheimer" nutzen. Es geht um das Buch von Dr. med. Michael Nehls mit dem Titel "Die Alzheimer-Lüge".
Homöopathie & Gesundheit · 18. Februar 2018
Mit der Homöopathie lassen sich vor allem chronische Erkrankungen, die schon seit längerer Zeit, manchmal sogar über Jahre, andauern, gut behandeln. Während der Therapie ist es wichtig dass der Homöopath dem Heilweg des Organismus folgt und miasmatisch berücksichtigt. Ein Heilweg ist der "von innen nach aussen".
Homöopathie & Gesundheit · 25. Januar 2018
Was ist Miasmatik? Ich habe festgestellt, dass den meisten Patienten, die sich homöopathisch behandeln lassen, die Miasmatik noch unbekannt ist. Dabei ist die Beachtung des miasmatischen Heilweges entscheidend für die erfolgreiche Behandlung von chronischen Erkrankungen, wie z.B. Asthma, Rheuma, Diabetes, Reizdarm, Depressionen, etc.
Homöopathie & Gesundheit · 03. Januar 2018
Forscher der Universität Kalifornien haben herausgefunden, dass das Fortschreiten des Alterungsprozesses maßgeblich von der Länge der sog. "Telomere" beeinflusst wird. Je länger diese sind, desto langsamer altert der Mensch.
Die Wenigsten wissen, dass sich bekannte Persönlichkeiten wie Johann Wolfgang von Goethe, Annette von Droste-Hülshoff, Gandhi homöopathisch behandeln liessen. Auch das britische Königshaus vertraut seine Gesundheit einem homöopathisch arbeitenden Leibarzt an. Heutzutage ist die Behandlung durch einen erfahrenen Homöopathen nicht mehr nur ein Privileg der Oberklasse, sondern steht Jedem offen.