Schlafstörungen

Schlafstörungen können viele Ursachen haben: Übermäßiger Alkoholgenuss, Medikamentenabusus, Probleme in der Beziehung, Geldsorgen, Stress bei der Arbeit, Wechseljahre, ein zu hoher Anspruch an sich selbst (Perfektionismus), hormonelle Dysfunktionen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, etc. Im ausführlichen Erstanamnesegespräch wird erforscht, was die genauen Gründe für die Schlafprobleme sind. Dabei ist die Gesamtschau des Patienten als Mensch mit seiner Trinität von Körper, Seele und Geist besonders wichtig um das passende homöopathische Mittel zu finden. Die Behandlung von Schlafstörungen mit der Homöopathie ist besonders hilfreich für den Patienten, der langsam wieder gesundet und in seine Mitte findet.